Recipe: Tasty Falscher Hase mit Tomatensoße

Falscher Hase mit Tomatensoße.

Falscher Hase mit Tomatensoße You can have Falscher Hase mit Tomatensoße using 18 ingredients and 4 steps. Here is how you achieve it.

Ingredients of Falscher Hase mit Tomatensoße

  1. You need 500 g of gemischtes Hackfleisch.
  2. Prepare etwas of Butter.
  3. You need 1 of Zwiebel, fein gewürfelt.
  4. You need 1 of Brötchen, altbacken, eingeweicht.
  5. It’s 1 of Ei.
  6. Prepare of frische Italienische Kräuter (Oregano, Pizzathymian).
  7. You need of Salz, Pfeffer.
  8. Prepare of vielleicht noch etwas Paniermehl.
  9. You need etwas of Olivenöl zum beträuflen.
  10. You need 3 of hart gekochte Eier.
  11. Prepare of für die Tomatensoße:.
  12. You need 2 Dosen of Tomaten.
  13. It’s etwas of Tomatenmark.
  14. Prepare 5 of Zuckerwürfel.
  15. Prepare etwas of Rotwein zum Ablöschen.
  16. Prepare 3 of Zwiebeln.
  17. It’s 2 of Knoblauchzehen.
  18. Prepare 2 TL of Gemüsepaste oder Suppenwürfel.

Falscher Hase mit Tomatensoße instructions

  1. Kräuter waschen und trocken tupfen..
  2. Zuerst 3 Eier hart kochen. Die Zwiebel fein hacken und mit etwas Butter glasig anrösten. Knoblauch fein hacken. Das eingeweichte Brötchen (wird mit einer Gabel zermanscht) und mit Knoblauch, Zwiebeln, Italienischen Kräutern und Hackfleisch vermischt. Die Eier mit Salz und Pfeffer unterkneten. Falls nötig noch etwas Paniermehl untermengen, (abschmecken nicht vergessen) so dass ein gut formbarer Fleischteig entsteht. Den Teig zu einem länglichen Laib formen und in eine Backform (Bräter) legen..
  3. Etwas Olivenöl über den Braten träufeln. Die Zwiebeln grob schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben. Tomatenmark und Zcker unterrühren, mit Rotwein ablöschen. Tomaten hinzugeben. Einige Minuten einkochen lassen, abschmecken. Im Backofen bei 200° ca. 1 Stunde backen..
  4. Kurz vor dem Servieren noch etwas frische Italienische Kräuter dazu geben. :-).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *